Webmontag

In dieser Woche war wieder ein Webmontag in Marburg. Diesmal auch mit meinem Vortrag zum Thema „Prinzipien und Protokolle für Authentifizierung im Web“.

Der Webmontag in Marburg ist eine gar nicht so kleine (zuletzt 20 Teilnehmer) und feine Veranstaltung die im Schnitt alle 2-3 Monate stattfindet. Jens Weigel – Designer und Webmontag-Teilnehmer – hat dazu mal eine Infografik erstellt. Neben der Gelegenheit zum Netzwerken bietet ein Treffen unter Kollegen auch immer die Chance sich einen Überblick über aktuelle Themen, Tools, Trends rund um das Web 2.0 zu verschaffen.

Was mir diesmal besonders aufgefallen ist, sind die Teilnehmer die bereits zu Beginn der Veranstaltung eifrig am Smartphone oder Notebook arbeiten. Was geht da vor sich? Als ich in den Tagen danach dann die von ihnen hinterlassenen Spuren im Netz fand, war mir klar: Da wurde gebloggt, getwittert und auf Facebook gepostet! In anderen Blogposts, wie hier von Marc Nemitz, werden sogar Fotos von Teilnehmern veröffentlicht. Und ich hatte mich glaube ich nicht einmal im örtlichen WLAN angemeldet, dass von den Gastgebern (Tripuls) bereitgestellt wurde.

Den Webmontag gibt es übrigens auch in anderen Städten.